Interaktive Ausstellung „Flucht und Migration“

Der Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf und die Kirchengemeinde St. Nikolai Elmshorn haben eine spannende und vielseitige Ausstellung eröffnet

Die Geschichte der Menschheit lässt sich ohne Migration nicht denken. Mit welchen Hoffnungen oder aus welchen Nöten heraus Menschen aufgebrochen sind, war schon immer sehr unterschiedlich – das gilt auch für heute.
Bis zum 15. Juli 2018 wird in der Elmshorner St. Nikolaikirche die Ausstellung „Flucht und Migration“ der Diakonie Katastrophenhilfe und von Brot für die Welt für drei Wochen aufgebaut sein. Da die Ausstellung sich vor allem an Jugendliche richtet, wurde sie bewusst in die Zeit vor und am Anfang der Sommerferien nach Elmshorn geholt. Die Inhalte eignen sich jedoch für alle Altersgruppen ab 14 Jahren.
Die Ausstellung „Flucht und Migration“ beleuchtet unterschiedliche Aspekte des Themenkomplexes. Genaueres entnehmen Sie bitte dem Flyer. Dort finden Sie auch die ausstellungsbegleitenden Vorträge und Ereignisse.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Di & Sa 10-12.30 Uhr und Do & Fr 14-17 Uhr

Foto: Willfrid Knees (Pastor für Evangelische Bildungsarbeit und Spiritualität sowie St. Nikolai) (links im Bild) und Jens Haverland (Ökumenepastor des Kirchenkreises Rantzau-Münsterdorf) testen den Angelkoffers „Senegal“

5-Kirchen-Tour

Tagesausflug zu fünf Kirchen am 23. Juni

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr startet am Samstag, den 23. Juni, um 13 Uhr auch dieses Jahr wieder eine 5-Kirchen-Tour. Es werden besichtigt die Kirchen in Krummendiek (Foto), Breitenberg, Innenstadtgemeinde Itzehoe, Lägerdorf und Wilster. Im Anschluss der Tour wird gemeinsam gegrillt. Start: Wilster/ZOB mit einem ebenerdigen Bus (43 Plätze). Die 5-Kirchen-Tour ist kostenlos, um eine Spende zur Refinanzierung der nächsten Tour wird gebeten.

Verbindliche Anmeldungen bis Mittwoch, 20. Juni, via E-Mail oder Telefon. Kirchenbüro Wilster, Telefon: 04823-920216 (Anrufbeantworter vorhanden) oder kirche@nospam.wilster.de