Partnerschaftsgottesdienst

Horst und Kambu in Kenia: Am 14. Oktober findet zeitgleich der alljährliche Partnerschaftgottesdienst statt

Bevor der Gottesdienst in der St.-Jürgen-Kirche beginnt, haben sich die Gemeinden beider Kontinente im Vorfeld über Bibelverse und Lieder ausgetauscht, um dann pünklich um 9.30 Uhr Ortszeit in Horst zu beginnen. Das passt auch deshalb sehr gut, weil eine Delegation aus dem Kirchenkreis gerade vor Ort war: Pastorin Geske Leweke (auf dem Foto zweite von rechts) und Caroline von Lowtzow (dahinter) mit Frauen des Partnerschaftskommitees der Kirchengemeinde Kambu. Als besonderes Geschenk der Horster Partnerschaftsgruppe wurde eine Ziege verschenkt, die bei der großen Versammlung aller acht Ortsgemeinden der Kirchengemeinde Kambu am vergangenen Sonntag verspeist wurde.

In Horst feiert die Gemeinde im Anschluss noch das "Apfelfest" auf ihrem Kirchenland, das gemeinsam mit der kommunalen Flüchtlingsarbeit bewirtschaftet wird. Im so genannten "Garten der Begegnung" wird es Kuchen und allerhand Leckereien um das Thema Apfel geben. Die Vorbereitung geschieht in Zusammenarbeit mit den Flüchtlingen.


Bildquelle: Ökumenische Arbeitsstelle